Sie befinden sich hier: Aktuelles
Montag, 20.02.2017

Jahreslosung 2017

Jahreslosung 2016
Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Montag, 20. Februar 2017:
Losungstext:
Gott sprach: Meinen Bogen habe ich gesetzt in die Wolken; der soll das Zeichen sein des Bundes zwischen mir und der Erde.
1.Mose 9,13
Lehrtext:
Bleibt im Glauben, gegründet und fest, und weicht nicht von der Hoffnung des Evangeliums, das ihr gehört habt und das gepredigt ist allen Geschöpfen unter dem Himmel.
Kolosser 1,23

Aufrufe seit Nov. 2010:
142040

Herzlich willkommen!

Wir wünschen Ihnen/Euch einen informativen Aufenthalt auf unseren Webseiten und viel Spaß beim Stöbern ... und bis bald im Gottesdienst oder einer unserer anderen Veranstaltungen.

 

Neues aus dem HoT

Das neue HoT-Programm für den Zeitraum Januar bis April 2017 ist da. Zum Download

Reformationskurs

Im Jahr des Reformationsjubiläums 2017 möchten wir eine kleine Reihe von Veranstaltungen im Paderborner Raum durchführen, die über die Beschäftigung mit dem einen Theologen Martin Luther hinausgeht. Unser Reformationskurs beschäftigt sich mit den verschiedenen Umbrüchen und Wegbereitern, die dazu führten, dass das bis dahin bekannte Weltbild des Mittealters in Europa in Frage gestellt wurde. Infos

Nächster Termin: 23. Februar, 19.30 Uhr, Erlöser-Kirche in Elsen

Wie entsteht die Jahreslosung?

Sie ist am Anfang jedes Jahres Gegenstand und Inhalt unzähliger Predigten, Bibelarbeiten und Andachten. Sie hängt in vielen Gemeindesälen, Wohnzimmern und Pfarrämtern. Und trotzdem wissen die meisten nicht, woher sie eigentlich kommt: die Jahreslosung. Informationen zur Entstehung der Jahreslosung gibt es hier.

Fahrt zum Kirchentag in Berlin

Vom 24.-28. Mai findet der Kirchentag statt. „Du siehst mich!“ lautet das Motto in Berlin und Wittenberg. Über 100.000 Menschen feiern das Fest des Glaubens - und in diesem Jahr auch das Reformationsjubiläum. Das Jugendreferat fährt hin und nimmt uns gern mit. Infos

Chor- und Gemeindefreizeit in Berlin im Oktober

Vom 27. bis 30. Oktober 2017 führt uns eine Chor- und Gemeindefreizeit nach Berlin. Gemeinde und Projektchor werden gemeinsam die Hauptstadt einschließlich Potsdam erkunden. Höhepunkt für die Sänger und Sängerinnen des Projektchores wird die Teilnahme an der Aufführung des Luther-Pop-Oratoriums mit über 4.000 Gleichgesinnten in der Mercedes-Benz-Arena sein. Die Kosten liegen bei ca. € 300,00. Informationen und Anmeldeunterlagen sind im Gemeindebüro erhältlich.

Besuch aus Tansania

Bischof Abednego Keshomshahara aus der Nordwest-Diözese der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Tansania war am 7. November zu Besuch im Stephanus-Haus. Er sprach zum Thema „Kirchen und Armutsbekämpfung am Beispiel Tansania - Gemeinsam in Zeugnis und Dienst“. Bericht

Flüchtlingshilfe Borchen "FlüBo"

Die Flüchtlingshilfe Borchen, ein Zusammenschluss mehrerer Borchener Unterstützergruppen, unter anderem auch Mitgliedern unserer Gemeinde, sucht dringend Mitstreiterinnen und Mitstreiter. Wer kann sich vorstellen, mal eine Fahrt zu einem Amt zu übernehmen oder ein amtliches Schreiben zu erklären? Es muss nicht gleich eine Patenschaft sein, aber auch dafür suchen wir engagierte Menschen. Wer sich angesprochen fühlt und mehr erfahren möchte, wie sie oder er sich einbringen kann, kann gerne beim Spaghettissimo vorbeischauen, oder Presbyter Jens Manzke ansprechen, oder sich direkt an die Flüchtlingshilfe Borchen "FlüBo" unter info@fluebo.de wenden bzw. deren Website www.fluebo.de besuchen.

Wir suchen Sie

Wer hätte Lust, sich als Lektor(in) in den Gottesdienst einzubringen oder in der Gemeindebriefredaktion mitzuarbeiten? Wir könnten Unterstützung gebrauchen und würden uns sehr über neue Gesichter und Ideen freuen. Dringend suchen wir helfende Hände für das Spaghettissimo.